• z body soma

Somatisches Bodywork

Was ist somatisches Bodywork?

Dabei handelt es sich um eine Kombination aus drei Therapieformen. Diese Kombination bezeichne ich als „Somatisches Bodywork“. Die drei Therapieformen sind:

Dauerstress im Alltag

Unser Körper kann gelegentlichen Stress und hohe Belastungen gut ertragen. Hält hoher Stress jedoch über lange Zeit an, kommt es zu einer tiefen Erschöpfung mit physiologischen Mangelzuständen und kognitiven Ausfallerscheinungen. Am Ende spricht man dann von einem Burn-out. 

Schock und Trauma

Unser Körper kann plötzlichen Stress sehr gut aushalten. Ist das Stress auslösende Ereignis zu intensiv und überwältigend, so kann der Körper die entstehende Informationsflut nicht mehr verarbeiten und es kommt zum Energiestau. Man spricht dann von einem Schock. Kann der Körper sich von dem Schock nicht erholen, wird dies als Trauma mit posttraumatischem Stress bezeichnet.

Anwendungsgebiete 

Somatisches Bodywork können Sie bei folgenden Situationen anwenden:

  • Posttraumatisches Belastungs-Syndrom (PTBS)
  • Schock-Trauma
  • Begleitend zu einer Psychotherapie oder einem Drogenentzug
  • Burn-out, Nervenzusammenbruch
  • Chronischer Stress
  • Stress

Was erwartet mich?

Es erwartet Sie eine körperorientierte Therapie, die Ihnen hilft, den Alarmzustand zu verlassen und schrittweise zu entspannen. Somatic Experiencing spielt dabei die Hauptrolle.

Somatic Experiencing
Dies ist eine körperorientierte Traumatherapie. Sie findet sitzend im Gespräch statt. Es wird mit dem Spürsinn des Körpers gearbeitet. Lesen Sie weiter über Somatic Experiencing.

Tension Releasing Exercises
Dies sind „Do-it-yourself“-Entspannungsübungen, die Sie zu Hause machen können. Sie versetzen dabei Ihren Körper in ein leichtes Zittern oder Vibrieren. Dadurch können Sie auch tief im Becken und Bauch sitzende Muskeln entspannen. Lesen Sie weiter über Tension Releasing Exercises.

Slow Flow Bodywork
Das ist eine Massage mit langen, langsamen Streichungen. Dies führt dazu, dass Ihr Körper gedehnt wird und Sie tief von innen heraus entspannen können. Lesen Sie weiter über Slow Flow Bodywork auf meiner Webseite für Massage & Bodywork.

Lassen Sie mich wiederholen: Mein Ansatz ist rein körperorientiert. – Sie bekommen bei mir keine Gesprächstherapie. Wir werden viel mit Wahrnehmung, mit körperlichen Verspannungen und den Energiezuständen Ihres Nervensystems arbeiten.

Was ist das Ergebnis?

Sie können wieder entspannen und durchatmen. Die Symptome lassen nach oder hören schließlich ganz auf. Ihre Stimmungslage verändert sich, was Ihre Mitmenschen positiv registrieren. Sie werden gelassener und gehen deshalb „relaxter“ mit Problemen um.


 


Beitrag von mir über:

Was ist Bodywork?
Der Begriff „Bodywork“ (dt. Körperarbeit) stammt aus der Selbsterfahrungsbewegung der 60er, 70er und 80er Jahre. Pioniere wie Alexander Lowen, Dr. Ida Rolf und Dr. Milton Trager prägten den Begriff „Bodywork“, um manuelle Techniken und Methoden zu beschreiben, die direkt mit dem menschlichen Körper arbeiten.